Der Dirigent

Felix Krüger, geboren in Nürnberg, studierte zunächst Schulmusik an der Musikhochschule „Franz Liszt“ in Weimar. Im Anschluss daran absolvierte er ein Aufbaustudium im Fach Dirigieren bei GMD Prof. Stiefel an der Musikhochschule Karlsruhe, das er 2006 mit Auszeichnung abschloss. Erweitert wurde das Dirigierstudium bei Prof. Peter Eötvös und Prof. Zoltán Peskó. Die pianistische Ausbildung wurde in Karlsruhe bei Prof. Kaya Han fortgesetzt. Neben einigen Konzerten mit der Baden-Badener Philharmonie stand er als Dirigent u. a. am Pult des Savaria Symphony Orchestra (Ungarn), des Württembergischen Kammerorchesters, des Südwestdeutschen und des Kurpfälzischen Kammerorchesters und der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz. Krüger wurde mit dem Baden-Württemberg-Stipendium und dem Richard-Wagner-Stipendium ausgezeichnet. Seit einigen Jahren ist er Lehrer am Matthias-Grünewald-Gymnasium Tauberbischofsheim.