Das Orchester

Das Orchester wurde zunächst als Projektorchester anlässlich des 325-jährigen Schuljubiläums des Matthias-Grünewald-Gymnasiums zusammengestellt. In Ihm vereinten sich Musiker, die in verschiedenster Weise in Verbindung zum Grünewald-Gymnasium stehen: Schüler, Ehemalige, Eltern, Lehrer und pensionierte Kollegen zu einem Klangkörper, unterstützt von Aushilfen in den Bläsern. Das Orchester ist im Rahmen des Festaktes zum Schuljubiläum am 25. Oktober 2013 erstmals aufgetreten und erspielte sich sogleich ein begeistertes Publikum.
Das Orchester wollte es nicht bei einem einmaligen Projekt belassen. Deshalb wurde ein Orchesterverein gegründet. Das Orchester möchte sich nun etwa einmal im Jahr treffen, ein Programm erarbeiten und dies der Öffentlichkeit in einem Konzert präsentieren. Seit der Vereinsgründung hat sich das Orchester stetig vergrößert. Der Kern des Orchesters steht nach wie vor in enger Verbindung zum Grünewald-Gymnasium Tauberbischofsheim. Der Einzugsbereich des Orchester beschränkt sich jedoch längst nicht nur auf Tauberbischofsheim.  Es kommen Musiker aus Weikersheim, Bad-Mergentheim, Lauda, Tauberbischofsheim, Würzburg, Stuttgart, Heidelberg, Mannheim.
Das Grünewald-Orchester will einen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt Tauberbischofsheim und Umkreis leisten, indem es eine Plattform für Orchesterarbeit auf hohem Niveau bietet, deren Ergebnisse konzertant präsentiert werden.
Das Orchester steht allen befähigten Musikern offen. Neue Mitspieler sind willkommen und können sich gerne bei Felix Krüger unter krueger.felix@mgg-tbb.org melden.